Andrea von Braun Stiftung
voneinander wissen

Bausteine der Wissensarbeit:

Thomas Helfer


In einer sich entwickelnden Informations- und Wissensgesellschaft werden Information und Wissen zu entscheidenden Ressourcen. Einerseits verlangen neue, komplexe Problemstellungen nach der Entstehung von neuem Wissen, andererseits ist es kaum mehr möglich, die vorhandenen Informationsfluten effektiv zu nutzen.
Diese Entwicklung erfordet neue Methoden und Managementtechniken im Umgang mit Wissen. Die dafür notwendigen Organisationsformen und Koordinations- und Steuerungsmechanismen existieren jedoch bestenfalls erst schemenhaft und müssen noch entwickelt und gestaltet werden. Wissensmanagement, Vernetzung von Wissen und interdisziplinäre Kommunikation könnten wichtige Bausteine hierfür darstellen.


Die volle Version des Aufsatzes kann hier als pdf heruntergeladen werden.