Andrea von Braun Stiftung
voneinander wissen
| Forschungsstipendium zur Erstellung einer Publikation

„Porn Chic“ – Pornografie des Alltags

Dr. Nicola Steffen


Bis vor wenigen Jahren existierte Pornografie vornehmlich in einem separaten, von dem Rest der Gesellschaft abgeschotteten Umfeld. Dies ist nicht länger der Fall. Seit dem Jahr 2000 ist im westlichen Kulturkreis die Pornografisierung des kulturellen Mainstream verstärkt zu beobachten: Im Zuge der durch die Medien vorangetriebenen Sexualisierung der Kultur, lösen sich die Grenzen zwischen Pornografie und Kultur auf, und Pornografie – bzw. Bestandteile von ihr und Anspielungen auf sie – sickern in den Mainstream. Brian McNair nennt dieses Phänomen „Porn Chic“.